17.06.17

WAHN


Aus den Silben
regnet die Zeit
wir träumen
sinnbetäubt
am Anfang
vom Nichts

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen