26.11.20

ABENDMONOLOG


Der wilde Wind ist wie ein Tier,
das klagt aus einem kühlen Grund
und auch ein langer Traum hält mir
die Hand vorm Mund.

Das Glück hat heute Glück gehabt.
Man lässt es einfach still in Ruh‘.
Man hört in dieser langen Nacht
des fernen Windes Klage zu.