03.04.17

AUSGEBRANNT


Noch den Atem
der Endzeit einfangen
die Glut unserer
Sprache schüren

noch die Augen im
Strom der Zeit
waschen damit 
auch das allerletzte Bild
endlich verblasst

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen